Projekt "Conservations Project"

Kombinationsmöglichkeiten

Solltest du dich zwischen den Städten nicht entscheiden können kannst du Melbourne und Newcastle gerne kombinieren, wir empfehlen zwischen den Projekten eine Pausenwochen. Die Pausenwoche ist notwendig, da sich sonst die Projektzeiten überschneiden – auch benötigst du Zeit, um vom ersten Projekt zum zweiten zu reisen. Während der Pausenzeit bist du für Unterkunft & Verpflegung selbst verantwortlich und auch den Transfer zwischen den Projektregionen musst du eigenständig in der Pausenzeit organisieren. Gern helfen wir dir hier mit entsprechenden Hostelempfehlungen und Transfertipps bei der Planung.

Falls du von deinem Einsatz als Volunteer nicht genug bekommen kannst, kannst du gern das Conservation Projekt  mit Freiwilligenprojekten in anderen Ländern kombinieren. Auch eine Kombination mit dem Wildlife oder Rainforest Station Projekt bei Cairns in Australien ist machbar, sofern dein Visum es zeitlich zulässt. 

Weitere Kombinationen mit einem Sprachkurs in Sydney, einem Work and Travel Aufenthalt und/oder einem Farmaufenthalt in Australien sind ebenfalls möglich.

Bei Interesse kannst du uns gerne kontaktieren - wir besprechen dann gemeinsam deinen Reiseplan.