Projekt "Child Care"

Was dich erwartet

In diesem Freiwilligenprojekt nimmst du vormittags am Alltag der Kinder und Erzieher in Kindergärten und Vorschulen teil, die sich in den verschiedenen Dörfern auf Nosy Be befinden. Nachmittags hilfst du an einer Grundschule in der Nachmittagsbetreuung aus. Da die Einrichtungen von staatlicher Seite nur wenig mit finanziellen Mitteln unterstützt werden, freuen sie sich über jede helfende Hand.

Vormittags hast du es mit Kindern im Alter von 2-4 Jahren zu tun, nachmittags sind die Kinder in der Regel zwischen 4-8 Jahre alt. Die Kinder sprechen meist nur sehr wenig bis gar kein Englisch – Mimik und Gestik sowie Bildsprache sind daher ein wichtiges Kommunikationsmittel.

Deine Aufgaben
Am Vormittag unterstützt du die Erzieher des Kindergartens oder der Vorschule bei der Betreuung sowie dem Unterrichten der Kinder. Spiel und Spaß stehen dabei im Vordergrund, aber grade die älteren Kinder lernen hier auch schon spielerisch die ersten Worte auf Englisch sowie Lesen, Schreiben und Rechnen. Auch Basteln und Musizieren steht auf dem Lehrplan.

Nachmittags hilfst du an einer Grundschule bei der außerschulischen Nachmittagsbetreuung der Kinder. Neben Hausaufgabenbetreuung steht auch hier das Vermitteln von englischen Sprachkenntnissen im Vordergrund. An einem Nachmittag pro Woche findet zudem eine Englischstunde für die Lehrer der Schule statt, die von den Volunteers organisiert und betreut wird.

Die dir zugeteilten Aufgaben solltest du stets gewissenhaft und mit Sorgfalt sowie Spaß an der Sache ausführen. Bedenke bitte, dass viele der Kinder und auch mancher Erwachsene bislang nur wenig Umgang mit Ausländern hatte – sei dir daher bewusst, dass du als Botschafter für dein Land vor Ort bist und durch dein Verhalten maßgeblich das Bild von deiner Heimat prägen wirst.

Vormittags beträgt deine Arbeitszeit im Kindergarten bzw. der Vorschule ca. 3 Stunden. Nach der ca. zweistündigen Mittagspause im Volunteerhaus bist du dann noch einmal für ca. 2-3 Stunden in der Nachmittagsbetreuung einer Schule aktiv. Nach Feierabend verbleibt so noch genug Zeit, um weitere Lernspiele oder Aktivitäten für den nächsten Tag zu planen und vorzubereiten. Deiner Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Hauptsache, die Kinder haben Spaß an den Spielen und Lehrmethoden.

An den Wochenenden hast du frei und kannst die Insel sowie die umgebende Inselwelt auf eigene Faust weiter erkunden.
Die Mitarbeiter unserer Partnerorganisation vor Ort helfen dir gerne weiter, falls du Hilfe benötigst oder Fragen hast.

Schulfreie Zeit

Zu folgenden Daten sind in der Regel Schulferien und es findet kein regulärer Schulunterricht statt:

22.12.2018 – 06.01.201927.04.2019 – 05.05.2019
18.02.2019 – 22.02.201910.06.2019 – 14.06.2019
02.03.2019 – 10.03.201925.06.2019 – 27.06.2019
29.03.2019 – 23.04.201905.08.2019 - 09.08.2019


In dieser Zeit helfen die Volunteers bei der Umsetzung eines Ferienprogramms für die Kinder.

Dauer
Bereits bei deiner Online-Anmeldung kannst du angeben, wie lange du gern am Programm teilnehmen möchtest. Die Mindestprogrammdauer beträgt zwei Wochen bestehend aus der kulturellen Einführungswoche und einer Projektwoche. Für die Projektarbeit gilt jedoch: je länger du bleibst, desto mehr kannst du dich in die Projektarbeit einbringen. Bedenke bitte auch, dass es eine Weile dauert, bis sich die Kinder an dich gewöhnt haben – wir empfehlen daher für dieses Projekt mindestens eine Programmdauer von vier Wochen.