Zusätzlich buchbar

Freiwilligenprojekte Swasiland/Eswatini

  • 5 Tage Safari Tour

    5 Tage Safari Tour im Kruger Nationalpark

    Auf dieser 5-tägigen Camping-Safari zu Beginn deiner Programmzeit erlebst du den weltberühmten Kruger Nationalpark. Der Kruger Nationalpark ist mit gutem Grund ein sehr beliebtes Ziel für alle Safari-Enthusiasten: Es gibt nur wenige Orte in Südafrika, wo man eine so große Vielfalt an unterschiedlichsten Tier- und Pflanzenarten in ihrem natürlichen Umfeld aus nächster Nähe erleben kann.

    Deine Chancen Afrikas Big 5 (Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard) hier zu erleben, sind sehr hoch.

    Tagsüber erkundest du mit den anderen Volunteers unter Leitung eines erfahrenen Rangers den Nationalpark, ehe ihr den Tag dann abends am Lagerfeuer ausklingen lasst.

    Die vier Nächte verbringt ihr in Zeltcamps mitten in der Natur. In der Regel Teilen sich zwei Mann ein Zelt. Die Zelte, sowie Schlafunterlagen werden von unserem Volunteerpartner gestellt - deinen Schlafsack bringst du selbst mit. Im Camp bekommst du außerdem drei Mahlzeiten am Tag, die du zusammen mit den anderen Teilnehmern zubereiten und genießen kannst.

    Die Kruger Safari Tour kann mit den Projekten Child Care, Renovation & Construction sowie Sports Coaching kombiniert werden.

  • Surfcamps

    Surfcamps in Südafrika

    Südafrika ist das direkte Nachbarland von Swasiland/Eswatini. Ein Abstecher nach dort bietet sich durchaus zum Reisen an. Runde dein Freiwilligenprojekt in Swasiland/Eswatini mit einem Surfcamp ab. Unser Surfcamp Surf and Experience Coffee Bay befindet sich in Coffee Bay an der Ostküste Südafrikas, ca. auf halber Strecke zwischen Durban und Port Elizabeth und abseits der Touristenpfade. Unser Surfcamp Surf and See Kapstadt findet an den Stränden in und um Kapstadt statt.

    Sowohl für Surfanfänger als auch für Surf-Profis findet sich im Surfcamp schnell die richtige Welle.

    Weitere Infos zu unseren Surfcamps findet du hier.

  • Baz Bus

    Baz Bus Hop-on/Hop-off Ticket

    Der Baz Bus ist ein 22-sitziger Kleinbus der fast täglich auf seiner Strecke von Johannesburg/Pretoria über Durban entlang der Garden Route nach Kapstadt alle touristischen Orten anfährt und an einer Vielzahl von Hostels anhält. Man kann also sehr sicher von einer Unterkunft zur nächsten kommen ohne auf (nicht immer ganz ungefährliche) öffentliche Verkehrsmittel angewiesen zu sein. Außerdem trifft man im Baz Bus auf junge Leute aus aller Welt und schliesst schnell Freundschaften.



    Die Stopps

    Auf der gesamten Baz Bus Strecke gibt es über 180 Hostels in mehr als 40 Städten in denen du auf deiner Hop-on/Hop-off Tour übernachten kannst. Das Schöne ist, wenn es dir gefällt, bleibst du einfach ein paar Nächte länger und wenn nicht: hop-on the bus und weiter geht’s zum nächsten Ort!

    Hier geht’s zu den Hostels an denen der Baz Bus stoppt. Und hier findest du die Baz Bus Route, sowie die aktuellen Abfahrtszeiten.

    Deine Ticketoption

    • Wochenticket

      Das Wochenticket erlaubt dir für einen begrenzten Zeitraum auf der gesamten Strecke von Johannesburg über Durban und Port Elizabeth nach Kapstadt zu fahren, und das in beide Richtungen und so oft du willst. Das Wochenticket gibt es mit einer Gültigkeit von 7, 14 oder 21 Tagen.

    Alle Preise findest du hier.

  • Versicherung

    Versicherung

    Wenn du an unserem Freiwilligenprojekt teilnehmen möchtest, benötigst du eine Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung.

    Wir bieten dir ein umfangreiches Reiseversicherungspaket mit Reisekranken-, Reiseunfall-, Reiseassistance-, Reisegepäck- und Reisehaftpflichtversicherung an.  

    Auch eine Reiserücktrittskostenversicherung, auf Wunsch mit Reiseabbruchversicherung, kannst du bei deiner Anmeldung gerne über uns dazu buchen.

    Mehr Infos zu diesen Versicherungen findest du hier

  • Kombinationen

    Programmkombinationen

    Die einzelnen Freiwilligenprojekte in Swasiland/Eswatini können miteinander kombiniert werden. Oder du kombinierst deine Freiwilligenprojektzeit in Swasiland/Eswatini mit einem unserer anderen AIFS Programmen außerhalb Swasilands/Eswatinis – sei es mit anderen Freiwilligenprojekten oder einem Sprachkurs im benachbarten Südafrika oder aber mit Programmen in anderen Ländern der Welt.

    Schreib uns eine E-Mail mit deinen konkreten Wünschen. und wir erstellen dir einen möglichen Reiseplan.

    Wir freuen uns von dir zu hören.