Informationen zum Coronavirus

Wir wissen, dass es dein Traum ist, die Welt zu entdecken sowie Kulturen und Menschen zu erleben. Auch wenn das Corona Virus uns aktuell noch im Griff hat, kannst du auch derzeit ausreisen: In welche Länder das möglich ist, erfährst du hier. Dein Traumland ist nicht dabei? Wir bleiben positiv und sind uns sicher, dass du auch dort hin bald wieder Reisen möglich sein werden. Egal, ob aktuell im Ausland oder bei der Planung deiner Lebensreise, wir von AIFS versprechen gemeinsam mit unseren Kollegen und Partnern vor Ort für deine bestmögliche Sicherheit und Gesundheit zu sorgen, und sowohl dich als auch deine Eltern stets gut informiert zu halten.

Bleib auf dem Laufenden

Aufgrund der aktuellen Situation und der weiterhin bestehenden Einreisebeschränkungen in vielen Ländern, können wir bei einigen unserer Programme und Destinationen im Moment nicht sagen, wann eine Ausreise genau möglich sein wird. Solltest eine Bewerbung oder Anmeldung derzeit nicht möglich sein, kannst du dich für Updates zu deinem gewünschten Programm registrieren. Sobald feststeht, wann die Grenzen wieder öffnen, informieren wir dich sofort und es kann losgehen. Am besten du abonnierst hier unseren Newsletter, den wir zweimal im Monat kostenlos versenden und den du jederzeit problemlos abbestellen kannst.


Gut abgesichert im Ausland mit unserer Auslandskrankenversicherung

Bei allen unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die über uns eine Auslandsreisekrankenversicherung buchen oder bei denen diese im Programmpreis enthalten ist, deckt die Versicherung im Falle einer akuten Erkrankung aufgrund einer Infektion mit dem Corona Virus alle medizinisch notwendigen Behandlungen. Dass das Coronavirus von der WHO als Pandemie eingestuft wurde, ändert daran nichts. Natürlich bist du verpflichtet, das Risiko einer Ansteckung möglichst gering zu halten, um deinen Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Wenn eine Quarantäne im Rahmen einer Behandlung eines mit dem Virus infizierten Versicherten ärztlich verordnet wird, dann sind auch die durch die Quarantäne-entstehenden Kosten abgedeckt. Ist die Quarantäne allerdings nur präventiv behördlich angeordnet, weil man z.B. in Kontakt mit infizierten Personen war, man aber selbst nicht erkrankt ist, dann werden die durch die Quarantäne entstehenden Kosten von der Reisekrankenversicherung nicht übernommen.


Wir werden diese Krise gemeinsam überstehen und es wird auch in Zukunft wichtig sein zu reisen und andere Menschen und Kulturen kennen zu lernen, ganz gemäß unserem Motto – Join The World.


Du hast noch weitere Fragen?

Wir helfen dir gerne weiter!

Dr. Adam ErnstCountry Manager Österreich+43 (0)1 710 69 88