Dein Job im Camp

Es gibt verschiedene Tätigkeiten

  • Camp Counsellor bzw. Specialist Counsellor

    Als Camp Counsellor bist du für eine Gruppe von Kindern verantwortlich, die du während ihrer Zeit im Camp betreust. Du übernachtest mit ihnen, isst mit ihnen und kümmerst dich um sie, wenn sie Sorgen oder Heimweh haben.

    Idealerweise bringst du darüber hinaus besondere sportliche oder kreative Fähigkeiten mit und unterrichtest die Kinder im Camp in diesen Bereichen, wie z.B. im Schwimmen, Tennis, Klettern oder Reiten (Specialist Counsellor). Vielleicht töpferst oder fotografierst du aber auch mit "deinen" Kids oder sprichst mit Ihnen über Religion.

  • Special Needs Counsellor

    Für die Arbeit mit Behinderten brauchst du Energie und Geduld. Die Betreuten (nicht nur Kinder, sondern manchmal auch Erwachsene) benötigen deine ganze Zuwendung und Fürsorge. Das kann sehr anstrengend sein.

    Als Special Needs Counsellor hast du lange Arbeitszeiten und solltest körperlich und seelisch belastbar sein. Es kann z.B. sein, dass du Behinderte heben und tragen oder ihnen beim Duschen helfen musst.

    Auch wenn dir der Job als Special Needs Counsellor sehr viel geben kann, solltest du dir vorher gut überlegen, ob du dazu in der Lage bist. Nur auf deinen Wunsch wirst du als Special Needs Counsellor vermittelt. Du benötigst für diese Tätigkeit zwar keine konkreten Erfahrungen, solltest dich aber vor deiner Ausreise in die USA mit dem Job beschäftigt haben. Nicht alle Camps können nämlich eine Unterstützung durch Fachkräfte gewährleisten.

  • Ein typischer Tag eines Camp Counsellors

    Dies ist lediglich ein Beispiel, die Tagesabläufe variieren von Camp zu Camp und je nach Job - aber anstrengend ist es immer! 

    • 7:00 Uhr: Aufstehen und Kinder wecken
    • 7:30 Uhr: Frühstück
    • 8:30 Uhr: Aktivität 1, z. B. Schwimmen
    • 12:00 Uhr: Mittagessen
    • 12:30 Uhr: Ruhepause (wobei die Counsellor manchmal trotzdem ein Auge auf die Kinder haben müssen!)
    • 13:30 Uhr: Aktivität 2, z. B. Bogenschießen
    • 14:45 Uhr: Aktivität 3, z. B. Töpfern
    • 16:00 Uhr: Zeit mit der eigenen "Cabin Group"
    • 17:00 Uhr: Abendessen
    • 17:30 Uhr: Freizeit
    • 19:00 Uhr: Abendprogramm mit Spielen
    • 21:00 Uhr: Ruhepause in der Hütte
    • 22:00 Uhr: Lights out! (sofern die Kinder sich daran halten)
    • 22:15 Uhr: Staff Meeting, um den Tag zu besprechen und Zeit für Emails oder Entspannung für die Counsellor