Farmwork and Travel

Für Unterkunft und Verpflegung ackern

Bei Farmwork and Travel mit AIFS arbeitest du auf einer Farm in Australien, Neuseeland, Argentinien, Irland, Japan, Kanada oder Südafrika. Die Farmen können sehr unterschiedlich sein, so gibt es sowohl landwirtschaftliche Betriebe als auch Tierbetriebe. Du unterstützt die Farmbetreiber bei den täglichen Aufgaben und bekommst im Gegenzug Unterkunft und Verpflegung.


Deine Vorteile mit AIFS

  • eines der größten und ältesten Unternehmen im Bereich Educational Travel weltweit
  • persönliche, individuelle Betreuung durch AIFS Spezialisten
  • kostenlose Infoveranstaltungen in deiner Region
  • zuverlässige Unterstützung durch Partner vor Ort
  • kurzer Auslandsaufenthalt möglich
  • kombinierbar mit Work and Travel – auch als guter Start ins Work and Travel Abenteuer
  • Hilfe im Notfall per Notfallhotline
  • Teilnahme-Zertifikat und Option, nach erfolgreicher Vollendung des Programms am AIFS Bonusprogramm teilzunehmen

Voraussetzungen

Um dich für das Programm anmelden zu können, solltest du folgende Fragen mit Ja beantworten:

Alter

Du bist mindestens 18 Jahre alt?

Staatsbürgerschaft

Du bist Bürger eines EU-Landes oder verfügst du über eine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz?

Ausweise

Du besitzt einen gültigen Reisepass?

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen?

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Ihr könnt uns aber gerne kontaktieren und diesen Fall mit uns genauer abklären.

Versicherung

Du hast eine für den vollständigen Programmzeitraum gültige Reisekranken- und Reisehaftpflichtversicherung? (auch über uns buchbar)

Gesundheit und Impfschutz

Erfreust du dich guter Gesundheit und bist geimpft?

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Bundesministerium für Europäische und internationale Angelegenheiten sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin informieren.

weitere Infos zum Impfschutz >>

So läuft's

In 4 Schritten zu deinem Farmwork Abenteuer

Informier dich

Du bist schon mittendrin! Du informierst dich auf unserer Website und trittst bei Fragen mit uns in Kontakt. Schreib uns, ruf uns an oder komm zu einem Event.

Melde dich an

Du meldest dich über unsere Website an. Dabei kannst du Wünsche äußern, auf welche Art von Farm du gerne vermittelt werden möchtest. 

Reiche deine Unterlagen ein

Nach der Anmeldung holen wir von dir verschiedene Bewerbungsunterlagen ein (u.a. Lebenslauf, Motivationsschreiben und ggf. Fotos). Ab jetzt übernehmen wir und suchen einen passenden Platz für dich.

Los geht's!

Du reist in das Land deiner Wahl und wir betreuen dich vor Ort. Alle inkludierten Leistungen findest du unter dem Punkt „Preise & Leistungen“.

Arbeiten und Leben auf der Farm

Dein Arbeitstag startet in der Regel früh, aber keine Sorge: An ein bis zwei Tagen der Woche kannst du ausschlafen und die Umgebung entdecken. Im Gegenzug für deine Arbeit erhältst du Unterkunft und Verpflegung.

Während deines Farmaufenthalts hilfst du den Farmern bei den täglich anfallenden Arbeiten. Ein sehr vielfältiges Arbeitsfeld erwartet dich: Neben Garten- und Erntearbeiten müssen z. B. häufig Tiere versorgt und gefüttert werden. Und natürlich fallen auch immer Reinigungs- und Ausbesserungstätigkeiten an.

Farmarten

Je nach Land gibt es verschiedene Arten von Farmen, auf denen du arbeiten kannst. Viele Farmen sind WWOOF Farmen. WWOOF steht für World Wide Opportunities on Organic Farms und verbindet weltweit freiwillige Helfer mit teilnehmenden Biofarmen und Biobauernhöfen. Die meisten Farmen sind entweder Tierfarmen, Obst- und Gemüsefarmen oder Milch- oder bzw. Mischbetriebe. Welche Farmarten es in den jeweiligen Ländern gibt, kannst du auf den Länderseiten einsehen. 

Je nachdem, auf welcher Farm du platziert wirst, kann der Aufgabenbereich unterschiedlich ausfallen. Wir vermitteln Jobs auf folgenden Farmen:

  • landwirtschaftliche Betriebe, auf denen Gemüse, Obst und/oder Getreideprodukte angebaut werden
  • Vieh- und/oder Milchbetriebe mit Kühen, Schafen, Ziegen sowie Geflügel
  • Farmen, die Produkte wie Käse, Honig oder auch Marmelade in Eigenregie herstellen
  • Farmen, die die oben genannten Kriterien erfüllen und zusätzlich einen Hofladen und/oder ein Restaurant betreiben, in dem die erzeugten Produkte verkauft werden

 

Egal auf welche Farm es dich verschlagen wird, du wirst auf jeden Fall viel über das Farmleben lernen, vom Ernten der Feldfrüchte und der Versorgung der Tiere bis hin zur Produktion und Weiterverarbeitung der Ernteerzeugnisse. Ganz nebenbei verbesserst du zudem deine Fremdsprachenkenntnisse.

Dauer und Arbeitszeit

Die Dauer deines Farmaufenthaltes beträgt in der Regel 4 bis 12 Wochen. Deine Arbeitszeiten können abhängig von der Farm variieren. Im Durchschnitt arbeitest du 6 bis 8 Stunden am Tag.

Im Anschluss an deinen Farmaufenthalt bietet sich die Möglichkeit, weiter zu reisen und das Land zu entdecken. Eine Kombination mit unserem Work and Travel Programm ist hierbei sehr beliebt. Dies erlaubt dir länger zu bleiben und zu jobben.

Unterkunft und Verpflegung

Welche Schlafmöglichkeiten dir zur Verfügung stehen, hängt von der Farm ab. In der Regel erfolgt die Unterbringung im Einzel- oder Mehrbettzimmer. Die Verpflegung kann durchaus vegetarisch sein, da einige Biofarmen ausschließlich vegetarisch leben.

Kombinationsmöglichkeiten

Unser Farmwork and Travel Programm kannst du mit vielen unterschiedlichen AIFS Programmen kombinieren, so z.B. mit  Adventure Trips, Auslandspraktikum, Freiwilligenarbeit, Ranchwork, Sprachkurs, Surfcamp oder Work and Travel.


Preise und Leistungen

Der Preis für das Farmwork and Travel Programm hängt stark von dem Land und der Dauer ab. Das AIFS Package geht ab 1.060 Euro ohne Hin- und Rückflug los. Informiere dich am besten auf der Seite des jeweiligen Landes, das dich interessiert.

Länderauswahl

Du weißt schon wohin es gehen soll? Worauf wartest du dann noch? Wähle hier dein Ziel aus:



FAQs - Häufig gestellte Fragen

Vermutlich hast du gerade die gleichen offenen Fragen, wie viele andere zuvor. Schau einfach in unseren FAQs nach, ob wir sie dir schon direkt beantworten können.

Welche Kleidung benötige ich?

Du benötigst in jedem Fall bequeme und praktische Arbeitskleidung. Meist sind Jeans oder robuste Hosen und normale T-Shirts bzw. Pullis und feste Schuhe vollkommen ausreichend. Je nachdem in welcher Jahreszeit es dich in welches Land verschlägt, solltest du natürlich auch eine dicke Jacke und ggf. Mütze oder einen Sonnenhut dabei haben. Teilweise können auch Arbeitshandschuhe von Vorteil sein. Am besten du besprichst dies nach deiner Platzierung direkt mit dem Farmer und fragst ihn, ob du etwas Bestimmtest mitbringen sollst.

Welche Art von Arbeit erwartet mich?

So unterschiedlich wie die Farmen sind, so unterschiedlich können auch deine Aufgaben sein. Vom Obst pflücken, Weinreben schneiden, Ahornsirup ernten, Hoftiere versorgen bis zur Produktion hofeigener Lebensmittel kann alles dabei sein. Manche Farmen sind reine Tierfarmen, andere haben sich auf Obst und Gemüse spezialisiert. Gemeinsam ist allen Platzierungen, dass von dir erwartet wird, dass du dich mir vollem Einsatz  in die tägliche Arbeit einbringst.

Ist die Arbeit bezahlt?

Nein. Während du am Farmwork & Travel Programm teilnimmst, erhältst du keinerlei Bezahlung vom Farmer. Du arbeitest als freiwilliger Helfer auf der Farm und bekommst im Gegenzug, neben einer unglaublich tollen Erfahrung und einem Einblick in das Leben eines einheimischen Farmers, die Unterkunft und die Verpflegung gestellt.

Kann ich mir die Farm aussuchen?

Nein. Nachdem wir alle nötigen Informationen von dir eingeholt haben, macht sich unser Partner vor Ort unter Berücksichtigung deiner Vorstellungen auf die Suche nach einer geeigneten Farm. Sobald diese gefunden ist erhältst du das Profil deiner Farm von uns und kannst dich direkt mit dem Farmer in Verbindung setzen.

Wie komme ich unter?

Je nach Farm bist du entweder direkt im Wohnhaus deiner Gastgeber oder in einfachen Mitarbeiterquartieren untergebracht. Manchmal sind auch andere Helfer auf der Farm mit denen du dir eine Unterkunft teilst.

Deine Ansprechpartner

Jede Menge Infos, du hast aber noch Fragen? Kein Problem, unser Team beantwortet deine Fragen rund um Farmwork and Travel.

Unser Österreichbüro ist für dich da!

01 710 6988 I info@aifs.at

Kristina WinterProgram Manager Work and Travel & Co.0800 3115 20 (kostenfrei aus Österreich)

Lerne uns persönlich kennen

Auf unseren zahlreichen Events hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Alle Infos zum Durchblättern

Bestelle unsere kostenfreie Broschüre zu dir nach Hause oder lade sie dir direkt als PDF runter. So hast du alle Facts und Überzeugungsargumente an der Hand.

Jetzt Broschüre bestellen

Farmwork and Travel ist doch nicht das Richtige für dich?

Probier doch einmal unseren Trip-Finder aus, um dein passendes Abenteuer zu finden!

Finde dein perfektes Abenteuer
Finde dein perfektes Abenteuer
Was willst du machen?
Wo willst du hin?
Wie lange hast du Zeit?