Tripfinder

0 Suchergebnisse

Nichts gefunden :(
Categories(keywords) For Tripfinder: o18x l21o18x c6o18x c6l21o18x c6t4o18x c6l21t4o18x c6t5o18x c6l21t5o18x c6t6o18x c6l21t6o18x c6t7o18x c6l21t7o18x c6t8o18x c6l21t8o18x c12o18x c12l21o18x c12t4o18x c12l21t4o18x c12t5o18x c12l21t5o18x c12t6o18x c12l21t6o18x c12t7o18x c12l21t7o18x c12t8o18x c12l21t8o18x c15o18x c15l21o18x c15t4o18x c15l21t4o18x c15t5o18x c15l21t5o18x c15t6o18x c15l21t6o18x c15t7o18x c15l21t7o18x c15t8o18x c15l21t8o18x c18o18x c18l21o18x c18t4o18x c18l21t4o18x c18t5o18x c18l21t5o18x c18t6o18x c18l21t6o18x c18t7o18x c18l21t7o18x c18t8o18x c18l21t8o18x c3o18x c3l21o18x c3t4o18x c3l21t4o18x c3t5o18x c3l21t5o18x c3t6o18x c3l21t6o18x c3t7o18x c3l21t7o18x c3t8o18x c3l21t8o18x t4o18x l21t4o18x t5o18x l21t5o18x t6o18x l21t6o18x t7o18x l21t7o18x t8o18x l21t8o18x

Work and Travel Australien

ab 900,00 €
Preisgarantie bis 14. März 🎉

Ab dem 15. März 2024 steigen unsere Preise. Melde dich noch bis zum 14.03.2024 an und profitiere von den aktuellen Konditionen!

AIFS-Work-and-Travel-Australien-Personen-Rucksack-Backpacker
Work and Travel

Work and Travel in Australien

Arbeiten und Reisen in Down Under 🦘

Fast Facts

img-item01-schwarz

Dauer

4-12 Monate

verfuegbarkeit

Anmeldefrist

spätestens 2 Monate vor Start

alter

Alter

ab 18 bis 30 Jahre

aifs-australien-reisen-personen-meer-strand-quadratisch-1024x1024

Mit AIFS nach Australien

Wir helfen dir bei deinem Start ins Work and Travel Abenteuer Down Under. Unser Work and Travel Australien Programm bietet dir die perfekten Bedingungen und die Möglichkeit, bis zu 12 Monate lang durch Australien zu reisen und zu jobben. Dich hat die Reiselust gepackt und dein Traum ist es, frei durch das Outback zu touren, die Metropole Sydney zu erleben, durch interessante Jobs und Leute den „Aussie Way of Life“ kennenzulernen oder am Great Barrier Reef abzutauchen? Dann ist dieses Abenteuer genau das Richtige für dich!

Voraussetzungen

Um in Australien Work and Traveln zu können zu können, solltest du folgende Voraussetzungen mit „Ja“ beantworten können:

alter

Alter

Du bist zum Zeitpunkt der Visumsbeantragung mindestens 18 Jahre und maximal 30 Jahre alt?

WeiterlesenSchließen
visum

Visum

Erfüllst du die speziellen Anforderungen für das Work and Holiday Visum?

Für einen Work and Travel Aufenthalt in Australien benötigst du ein sogenanntes Work and Holiday Visum. Mit diesem kombinierst du ein Jahr lang Jobben und Reisen in Australien. Eine Mindestaufenthaltsdauer ist nicht vorgeschrieben. Das Visum ist ab dem Tag der Einreise für 12 Monate gültig. Weder die Anzahl noch die Art der Tätigkeiten sind begrenzt.

Wenn du mindestens drei Monate in der Landwirtschaft gearbeitet hast (inklusive Fruitpicking), besteht sogar die Möglichkeit, vor Ort ein zweites Work and Holiday Visum für weitere 12 Monate zu beantragen. Allerdings verfällt nach 12 Monaten dein nur ein Jahr gültiges Rückflugticket und der Service von AIFS.

Seit Juli 2019 gibt es sogar auch die Möglichkeit, ein drittes Work and Holiday Visum für weitere 12 Monate zu beantragen. Um dieses zu bekommen, musst du innerhalb des Gültigkeitszeitraumes des zweiten Work and Holiday Visums mindestens 6 Monate in der Landwirtschaft gearbeitet haben.

WeiterlesenSchließen
img-item06

Familienstand

Du bist kinderlos?

WeiterlesenSchließen
img-item03-schwarz (1)

Finanziell abgesichert

Du bist finanziell für die Zeit deines Aufenthaltes abgesichert? (Details auf der Website der australischen Botschaft unter „Take a Working Holiday in Australia“)

WeiterlesenSchließen
sprachkenntnisse

Sprachkenntnisse

Du kannst dich gut auf Englisch verständigen? Die Kommunikation vor Ort erfolgt in Englisch und auch unsere Reiseinformationen sind größtenteils auf Englisch.

WeiterlesenSchließen
nationalitaet

Staatsbürgerschaft

Du besitzt die österreichische, deutsche, schweizer oder italienische Staatsbürgerschaft? Hast du eine andere Nationalität, kontaktiere uns bitte.

WeiterlesenSchließen
img-user

Reisepass

Du besitzt bei Einreise einen noch ausreichend gültigen (mind. 18 Monate) österreichischen, deutschen oder Schweizer Reisepass? Hast du eine andere Nationalität, kontaktiere uns bitte.

WeiterlesenSchließen
versicherung

Versicherung

Du kannst einen ausreichenden Auslandskrankenversicherungsschutz nachweisen? (auch über uns buchbar)

WeiterlesenSchließen
gesundheit-impfschutz

Gesundheit und Impfschutz

Erfreust du dich guter Gesundheit und bist gegen alles Notwendige geimpft?

Über notwendige sowie empfehlenswerte Impfungen und medizinische Vorkehrungen kannst du dich auf der Website des Bundeministeriums für Europäische und Internationale Angelegenheiten informieren. Es ist dringend empfehlenswert, frühzeitig vor Reisebeginn reisemedizinische Beratung bei einem Facharzt einzuholen.

Schweizer Staatsbürger informieren sich auf der Seite des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten  und Deutsche Staatbürger auf der Webseite des Auswärtigen Amts sowie auf der Website des Centrums für Reisemedizin.

WeiterlesenSchließen
eigeschraenkte-mobilitaet

Eingeschränkte Mobilität

Dieses Programm ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität leider nicht geeignet. Du kannst uns aber gerne kontaktieren und das mit uns genauer abklären.

WeiterlesenSchließen
💡 Tipp

Guide Work and Holiday Visum

Wir haben alle wichtigen Informationen zum Work and Holiday Visum für Österreicherinnen & Österreicher in einem Guide zusammengefasst, wie z. B. Visums-Voraussetzungen, Kosten und Bearbeitungsdauer.

So läufts

In 4 Schritten nach Down Under

1.Informiere dich

Du bist schon mittendrin! Du informierst dich auf unserer Website und trittst bei Fragen mit uns in Kontakt. Schreib uns, ruf uns an oder komm zu einem Event.

2.Melde dich an

Du meldest dich über die Website an. Ab jetzt übernehmen wir, versorgen dich mit allen nötigen Informationen und klären noch offene Fragen mit dir.

3.Zahlung

Nachdem wir deine Anmeldung geprüft und dich ins Programm aufgenommen haben, erhältst du per E-Mail eine Anzahlungsrechnung mit der Bitte 10 % des Reisepreises an uns zu überweisen. 40 Kalendertage vor Reisebeginn bekommst du dann die 2. Rechnung über den Restbetrag, ebenfalls per E-Mail.

4.Los geht's

Du reist nach Australien und wir betreuen dich vor Ort. Alle inkludierten Leistungen findest du unter Preise und Leistungen.
AIFS-Work-and-Travel-Australien-Personen-Rucksack-Backpacker

Jobben in Australien

Welchen der angebotenen Jobs du bekommst, hängt von deinen Qualifikationen und Sprachkenntnissen ab. Hier gilt: Je mehr Arbeitserfahrung du mitbringst, umso größer sind deine Chancen auch in Australien einen Job an Land zu ziehen. Nutze daher die Zeit bis zum Beginn deiner Reise, um in deiner Heimat Arbeitserfahrung zu sammeln – auch Neben- und Aushilfsjob, sowie Ehrenamt können hier schon einen großen Unterschied machen! Außerdem kannst du durch bezahlte Jobs in der Heimat neben Arbeitserfahrung auch schon erstes Geld verdienen und so ganz nebenbei dein Reisebudget aufstocken. Ein Teil der Visumsvoraussetzungen sind finanzielle Rücklagen in Höhe von umgerechnet 5.000 australischen Dollar. Da der Arbeitsmarkt in Down Under aktuell Jobs nicht in Hülle und Fülle zu bieten hat, ist es wichtig, dieses finanzielle Notfallpolster zu haben, um sich auch ohne Job eine Zeit lang über Wasser halten zu können.
Die möglichen Arbeitsbereiche sind vielfältig: Von Erntehilfe über Kinderbetreuung, bis hin zu Reinigungs- oder Servicekraft ist alles dabei und noch vieles mehr! Wichtig ist, dass du flexibel und offen für alles bist sowie auch körperlich anstrengende Arbeit nicht scheust. Du solltest zudem bedenken, dass viele Arbeitgeber erst einen Arbeitsvertrag ab mindestens 3 Monaten abschließen. Dementsprechend ist es empfehlenswert, bereit zu sein, sich auch längerfristig zu verpflichten.

Jobben in der Stadt

Wenn du während deines Work and Travel Programms in der Stadt jobben möchtest, wirst du zum größten Teil als Aushilfskraft in der Gastronomie, im Service oder im Tourismus arbeiten. Burger braten, Tische abräumen, Geschirr spülen oder Hotelzimmer reinigen können hier beispielsweise zu deinen Tätigkeiten gehören.

Jobben auf dem Land

Arbeit auf dem Land heißt vor allem, bei der Obsternte mitzuhelfen. Bananen verpacken, Mangos ernten, Weinreben zuschneiden, Kirschen pflücken... Es gibt eine Vielzahl an Jobs in der Erntehilfe, mit denen man in Australien Geld verdienen kann.

WWOOFING

Auf Wunsch kannst du bei deiner Anmeldung eine Mitgliedschaft bei WWOOF (Word Wide opportunities on Organic Farms) dazu buchen. WWOOF ermöglicht es dir, auf ausgewählten ökologischen Farmen, meist Familienbetrieben, zu arbeiten. Dadurch lernst du das australische Farm- und Familienleben unmittelbar kennen. Das WWOOFing ist eine tolle Einstiegsmöglichkeit, wenn deine Englischkenntnisse vielleicht noch nicht so perfekt sind oder wenn du noch nicht über so viel Arbeitserfahrung verfügst.

Erfahrungsberichte

Du möchtest authentische Berichte von Teilnehmenden vor Ort? Dann stöbere in unseren Erfahrungsberichten und erhalte einen echten Eindruck von Work and Travel in Australien.

Von Surfen bis zum Äpfel pflücken - Meine Abenteuer in Australien

Lars: "Die Reisezeit war wirklich sehr schön, ich hab so viele tolle Orte gesehen (Uluru und Whitsundays sind meine absoluten Favoriten) und nochmal ganz viele neue Leute kennengelernt."

Erstmal kurz zusammengefasst, was ich da so gemacht habe:

Kurz nach meiner Ankunft war ich im Surfcamp, was sehr cool, aber auch seeehr kalt war. Danach bin ich nach Townsville geflogen und nach Tully in ein Working Hostel gefahren, weil ich Fruitpicking ausprobieren wollte. Allerdings wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht, dass Bananen Fruitpicking so ziemlich das schlimmste ist, was man machen kann. Deswegen blieb ich da auch nur 2 1/2 Wochen (es war aber trotzdem mal eine Erfahrung) und ging dann mit einer Freundin für 2 Wochen wwoofen. Da hatten wir echt Glück, das Ehepaar war super nett und wir mussten auch nicht zu viel arbeiten.

Nach den 2 Wochen fuhr ich nach Melbourne und wollte mir da einen Job suchen, weil mir auch ein bisschen das Geld ausging. Ich mietete mir also ein E-Bike und lieferte mit Uber Eats Essen aus. Nebenbei suchte ich noch einen „festen“ Job und fand schnell etwas in einem Restaurant als Kellner.

So konnte ich mit beiden Jobs gut 40-50 Stunden in der Woche arbeiten und gut Geld ansparen.

Im Januar bekam ich dann kaum noch Schichten in dem Restaurant und auch Uber lief nicht mehr so. Zum Glück fand ich über eine Freundin einen Platz auf einer Farm und packte die nächsten 3 1/2 Wochen Äpfel und Birnen in Tüten. Das war ziemlich langweilig, aber man konnte auch gut Geld ansparen. Außerdem lernte ich dort echt coole Leute kennen.

Mitte Februar startete ich dann meine Reise von Melbourne nach Adelaide, über Alice Springs nach Darwin und dann von Cairns die Ostküste runter bis wieder nach Sydney. Ich bin mit dem Greyhound gereist, was ich auch jederzeit wieder machen würde, auch hier lernt man viele Backpacker kennen.

Die Reisezeit war wirklich sehr schön, ich hab so viele tolle Orte gesehen (Uluru und Whitsundays sind meine absoluten Favoriten) und nochmal ganz viele neue Leute kennengelernt.

Jetzt nochmal zum Ablauf allgemein. Ich fand schon das Vorbereitungstreffen in Bonn hilfreich, um nochmal Fragen zu stellen und schonmal einige andere Abenteurer kennenzulernen.

Auch im Büro in Sydney wurde einem immer bei Fragen weitergeholfen. Ich hab mich tatsächlich in der ersten Zeit nach meiner Ankunft nicht so wohlgefühlt und auch hier stand Felix mir mit gutem Rat zur Seite.

Die WhatsApp-Gruppe fand ich auch sehr hilfreich, einerseits wenn man mal Fragen hatte oder auch um in bestimmten Orten andere Reisende kennenzulernen und sich zu treffen.

Das Einzige, was mich etwas gestört hat, war die Rückflugumbuchung. Ich bin mit Singapore Airlines geflogen und selbst mit 2 Monaten Vorlaufzeit war mein Wunschtermin nicht mehr verfügbar. Außerdem musste ich noch 450 € bezahlen, im Flugleitfaden war ja eigentlich von 150 € die Rede. [Anmerkung AIFS: Im Flugleitfaden ist immer nur eine Listung der AB-Preise möglich bzgl. der Umbuchungsgebühr – die genauen Umbuchungskosten hängen davon ab, wann man umbucht und auf welchen Termin.] Ich weiß, da könnt ihr wahrscheinlich nicht direkt etwas für, sondern eher Singapore Airlines, aber vielleicht kann man darüber etwas transparenter im Voraus auf der Webseite oder Online-Veranstaltungen informieren.

Andere, die mit Emirates geflogen sind, haben z. B. auch ihren Wunschtermin zu einem nur geringen Aufpreis bekommen. [Anmerkung AIFS: Singapore Airlines ist dafür vom Flugpreis/Programmpreis her mit einigen hundert Euro deutlich günstiger als Emirates.]

Aber das war wie gesagt nur eine Kleinigkeit, alles in allem war ich sehr zufrieden und würde AIFS auch anderen weiterempfehlen.

So, ist jetzt doch etwas länger geworden als ich dachte, aber in dem halben Jahr ist doch eine Menge passiert. Dieses Erlebnis werde ich auf jeden Fall nie vergessen.

Das Land mit den Kängurus und den unendlichen Weiten

Mein Name ist Jana, ich hatte die Chance 1 ½ Jahr lang als Backpacker in Australien zu leben. Nach meinem Abitur 2019 habe ich mich direkt im Juli auf den Weg gemacht.

G´Day!

Mein Name ist Jana, ich hatte die Chance 1 ½ Jahr lang als Backpacker in Australien zu leben. Nach meinem Abitur 2019 habe ich mich direkt im Juli auf den Weg gemacht.

Für mich war relativ früh klar, dass ich vor dem Studium mal etwas anderes als den Alltag in Deutschland erleben wollte und dafür ist Australien das perfekte Ziel. Von Anfang bis Ende gibt es keinen Schritt den ich bereue und ich konnte nur gute Erfahrungen sammeln, die ich nie vergessen werde.

Ich habe ich dafür entschieden mein Abenteuer alleine anzutretten, was mir aufjedenfall  keinen Nachteil verschaft hat. Die Australier sind super offen und alleine habe ich mich in Australien nie Gefühlt. Gerade als Backpacker hast du super Möglichkeiten neue Leute kennenzulernen, denn veile andere sind in der selben Situation. Schon auf dem Hinflug mit AIFS habe ich andere Teilnehmer kennengelernt, mit denen ich mich auch jetzt wieder in Deutschland treffe.

Australien ist riesig und das merkt man besonders beim Reisen. Mein Australien Aufenthalt hat in Sydney begonnen und nach einer Woche habe ich an einer Surfcamp am Seven mile Beach für eine Woche teilgenommen. Der Surfkurs zu beginn hat mich direkt, in das „typische“ Australische leben reingeworfen und war ein super start in mein Abenteuer.

In meinen 1 ½ Jahren konnte ich die West- und Ostküste bereisen, ich bin von Darwin quer durchs land über den Uluru bis nach Adelaide gereißt und durfte viel zeit am Strand und im Outback verbringen. Ich konnte mit Wahlhaien, Manta Rays und Haien schwimmen, ich bin über den Meer aus einem Flugzeug gesprungen und durfte mit 4WDs durchs Outback düsen. Ich kenne kein Land, welches dir soviel vielfallt ermöglicht!

Das Reisen konnte ich mir mit dem Arbeiten finanzieren. Ich habe für ca. 3 Monate jeweils in zwei Familien als Au Pair gearbeitet und konnte den Australischen Alltag mal so richtig kennenlernen. Ich habe auch einen Arbeitsplatz im Outback gefunden in einem Resort. Das Resort war 700 km von Adelaide entfernt und der nächste Supermarkt 2 Stunden die Straße runter. Wir waren umgeben von Schlangen, Spinnen, Wallabys, Kängerus und Emus.

Trotz Corona konnte ich in Australien bleiben. Nach vielem hin und her, war ich mir sicher das sich Covid-19 nicht in  meinen Weg stellen sollte. Nach dem Lookdown hat sich das Leben in Australien schnell wieder normalisiert.  Bis auf ein paar neue Regelungen und Einschrenkungen konnte ich mein Abenteuer in Australien mit einem veränderten Plan weiterführen.

Meine Zeit in Australien war unbeschreiblich schön! Ich wünsche es jedem, das er seinen Traum im Ausland verwirklichen kann. Vielleicht sieht man sich ja mal am anderen Ende der Welt!

Überwältigendes Erlebnis

Nicole: "Ich hatte einfach diesen unbeschreiblichen ,,Drang‘‘ aus Europa rauszukommen und die Welt zu erkunden"

Vor anderthalb Jahren ist Nicole mit uns nach Australien geflogen, um dort ein Gap Year als Work and Traveller zu verbringen. Obwohl die Corona-Pandemie auch vor dem roten Kontinent nicht Halt gemacht hat, ist sie vor Ort geblieben und genießt heute noch ihr Leben als Backpacker. Hier lässt sie die vergangenen Monate Revue passieren und verrät, wie die Situation aktuell Down Under aussieht:

Hi, mein Name ist Nicole und ich komme aus Unna, nähe Dortmund. Ich bin nach meinem Abi 2019 im Oktober nach Australien gereist. Hier mache ich seit fast 1,5 Jahren Work and Travel und habe auch die Corona-Pandemie hier erlebt!

Hier geht es zum Blogbeitrag!

Das Gefühl ist unbeschreiblich

Alex: "Allen, die über Work & Travel in Australien nachdenken, kann ich nur raten, diesem Gedanken zu folgen!"

Wie viele andere war ich der „typische“ Backpacker: Abitur, Sachen packen und rein in das  Abenteuer Work & Travel in Australien! Zusammen mit meiner Freundin bin ich von  November 2022 bis April 2023 nach Down Under gegangen und habe das Land  kennengelernt.
Für Australien haben wir uns entschieden, weil wir die Highlights des Landes wie den Uluru, Sydney und endlose Strände mit eigenen Augen sehen wollten. Zudem bot uns die Reise die Chance, selbstständiger zu werden und vor allem die Sprach- und Kulturkenntnisse zu erweitern.
Wir haben das Work & Travel-Programm über AIFS rechtzeitig gebucht, was sehr 
empfehlenswert ist, da es den zeitlichen Druck der Reiseplanung nimmt. In der Vorbereitung muss man sich um Dinge wie das Visum, den Rückflug, die Kontoeröffnung, Geld, den Reisepass, etc. kümmern und ausreichend Zeit ist sehr wertvoll. Von AIFS erhält man zu vielen Angelegenheiten Anleitungen und Tipps, was die Vorbereitung sehr erleichtert. 
Zusätzlich ist es sehr empfehlenswert, mit einem ungefähren Reiseplan in den Flieger zu steigen. Natürlich muss man den vor Ort anpassen, aber einen Rahmen der Reiseroute zu haben, erleichtert dies enorm.

In Vorbereitung auf die Reise haben wir zusätzlich zu den 3 Nächten, die im Reisepaket von AIFS enthalten sind, 11 Verlängerungsnächte im WakeUp!-Hostel gebucht. Das können wir empfehlen, da das Hostel sehr ordentlich ist, man alles in wenigen Minuten erreichen kann 
und viele andere Backpacker aus den verschiedensten Nationen ebenfalls dort schlafen. Für alle, die alleine nach Australien kommen, ist dies die erste Gelegenheit, Bekanntschaften zu schließen.

Nach zwei Wochen in Sydney, vielen tollen Eindrücken und einem Auto begann dann unsere Reise entlang der Ostküste in Richtung Norden. Nach rund einem Monat in Australien haben wir uns dann auf die Suche nach einem Job begeben. Zur Jobsituation ist anzumerken, dass unser antizyklisches Reisen es erleichtert hat, Arbeit 
zu finden. Viele Backpacker reisen im Sommer in den Süden und im Winter in den Norden, so dass eine hohe Nachfrage in den jeweiligen Regionen besteht. Wir hatten mit 
Temperaturen von bis zu 40°C zu kämpfen, dafür aber weniger Probleme, Arbeit zu finden.

Bevor wir erneut nach Sydney kamen und uns auf die Abreise vorbereitet haben, besuchten 
wir das einwöchige Surfcamp am 7 Mile Beach. Nach 10 Übungseinheiten standen wir 
tatsächlich auf dem Board und hatten echt Spaß. Leider war das Ende des Aufenthalts in 
Australien schon absehbar, weshalb es nicht mehr viele Gelegenheiten zum Surfen gab. 
Wenn man das Surfcamp aber schon am Anfang besucht hätte, könnte man an vielen tollen Stränden surfen.

Nach einem knapp halben Jahr in Down Under war unsere Zeit leider schon vorbei. Über Abu Dhabi ging es wieder nach Deutschland, mit vielen Souvenirs, Erinnerungen und vor allem Erfahrungen im Gepäck. Der Aufenthalt war wunderschön und Australien hat sich als ein tolles Land präsentiert. Die Menschen sind sehr easy-going, das Leben entspannter und 
die Natur ist unbeschreiblich. Man wird es nie schaffen, alles gesehen zu haben, aber ein 
halbes Jahr war zu kurz, um überhaupt einen groben Überblick über das gesamte Land zu 
erhalten. Vor allem die Erfahrungen, die wir in Australien gesammelt haben, konnten wir in das „normale“ Leben mitnehmen. Man beschäftigt sich mit den verschiedensten Themen, vom Autokauf bis hin zur Reiseplanung. Und natürlich das Wichtigste: Das Englisch verbessert sich enorm.

Preise, Leistungen & Termine

Die genauen Preise und was alles darin enthalten ist, findest du in unserer detaillierten Übersicht. Informiere dich!

Work & Travel

Work and Travel Australien

inklusive Flüge ab

2.580,00 €
Work & Travel

Work and Travel Australien

ohne Flüge ab

900,00 €

Darum mit AIFS

  • langjährige Erfahrung als eine der größten und ältesten Organisationen, deren Gewinne über die gemeinnützigen Stiftung Cyril Taylor Charitable Foundation (CTCF) ausschließlich wohltätigen Zwecken zu Gute kommen
  • persönliche Vorbereitung & Betreuung
  • Vorbereitungsworkshop
  • Networkingliste zur Kontaktaufnahme mit Mitreisenden
  • transparentes Leistungspaket (keine versteckten Kosten)
  • ausführliches Handbuch mit Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • Gruppenspecial (4-Friends Rabatt: bis zu 100 Euro sparen)
  • 4 Nächte im besten Hostel Australiens (bei Ankunft frühmorgens 3 Nächte)
  • Organisation der ersten Tage in Sydney
  • AIFS Büro in Sydney
  • individuelle Beratung und Unterstützung
  • wöchentlich aktuelle Jobangebote im eigenen Job Desk
  • Adressen von möglichen Arbeitgebern in ganz Australien
  • kostenlose PC-Nutzung und WLAN Verbindung

 

Im AIFS Office im Herzen von Sydney unterstützt dich ein Jobvermittler (Employment Services Coordinator) bei der Suche nach einem passenden Job. Mit nützlichen Tipps zu Bewerbungsabläufen wirst du das Richtige für dich finden. Im AIFS Büro kannst du dich auch über die aktuellen Stellen am Job Board (Schwarzes Brett) oder die Anzeigen in den ausliegenden Tageszeitungen auf Jobsuche machen. Der Austausch mit anderen Backpackern wird dir eine zusätzliche Hilfe sein, genauso wie die Tipps in unserem Handbuch. Bitte beachte, dass du eine Unterstützung bei der Jobsuche erhälst, dich aber eigenständig um die Bewerbung kümmern musst! - Wir können dir keine Jobgarantie geben!

Kombinationsmöglichkeiten

Du kannst Work and Travel in Australien mit anderen AIFS Programmen kombinieren – sei es mit anderen Programmen in Australien oder aber mit Programmen in anderen Ländern. Schreib uns eine Nachricht über das Kontaktformular mit deinen konkreten Wünschen und wir erstellen dir einen möglichen Reiseplan.

Alternativ kannst du dir ein Upgrade gönnen! Unser Work and Travel Plus! Package beinhaltet:

  • 2 extra Nächte im Mehrbettzimmer inklusive Frühstück im WakeUp! Hostel
  • Eine Tour zu den Blue Mountains , die seit 2000 UNESCO Weltnaturerbe sind. Bestaune Wasserfälle, ungewöhnliche Felsformationen und Eukalyptus- und Regenwälder, genieße die atemberaubenden Ausblicke und erlebe Kängurus, Wallabies, Papageien und andere australische Tierarten hautnah. Bei einem gemeinsamen Lunch könnt ihr euch stärken.
  • Die Newtown Sauce Tour, auf welcher ein Guide dich und deine Gruppe zu 4 verschiedenen Restaurants für Proben und Snacks im Stadtteil Newtown führt und euch dabei die Diversität und Straßenkunst des Viertels zeigt. Auch ein Getränk deiner Wahl ist enthalten. Nach der Tour erhältst du eine Karte mit Empfehlungen der Guides und die Fotos, die währenddessen geschossen werden.
  • Mit dem OPAL Card inklusive 20 AUD Startguthaben kannst du das öffentliche Nahverkehrsnetz Sydney optimal nutzen
  • Abgerundet wird das Plus! Package durch einen Pub Crawl durch Sydneys angesagtesten Bars
aifs-work-and-travel-australien-personen-fotos-plus-package
aifs-work-and-travel-australien-blue-mountains-tour
aifs-work-and-travel-australien-essen-plus-package
aifs-work-and-travel-australien-personen-blue-mountains
aifs-work-and-travel-australien-personen-bier-plus-package

Events

Über unsere zahlreichen Events, ob in deiner Nähe oder Online, hast du die Möglichkeit deine Fragen persönlich mit uns zu klären und dich zu informieren.

Göttingen

GöBit 2024

24. Februar 2024 / 10:00 Uhr

Mehr erfahren
Bremen

AUF IN DIE WELT Bremen

24. Februar 2024 / 10:00 Uhr

Mehr erfahren
Lübeck

JuBi Lübeck

24. Februar 2024 / 10:00 Uhr

Mehr erfahren
Frankfurt/Main

JuBi Frankfurt

24. Februar 2024 / 10:00 Uhr

Mehr erfahren

Häufige Fragen

Bekomme ich während des Work and Travel Aufenthaltes weiterhin Kindergeld?

Wir haben diesbezüglich unterschiedliche Erfahrungen gemacht – meist ist es jedoch so, dass das Kindergeld für die Dauer des Aufenthalts nicht weiter gezahlt wird.

Bitte erkundige dich bei deiner Kindergeldstelle. Wir stellen dir zusammen mit deiner Rechnung eine Teilnahmebestätigung aus. Diese kannst du bei der Kindergeldstelle einreichen.

Wie bekomme ich einen Job? / Was passiert wenn ich keinen Job finde?

Wer flexibel und aufgeschlossen ist und sich bei den Bewerbungen engagiert, erhält auch ein Angebot.

Da die Working Holiday Visa schon seit mehr als 10 Jahren vergeben werden, hat sich der Arbeitsmarkt an diese Gelegenheitsjobber gewöhnt. Farmen und Ranches sind auf die Kurzzeitarbeiter besonders angewiesen, sodass in diesem Bereich die meisten Jobs zu finden sind.

Natürlich solltest du dennoch finanziell abgesichert sein für den Fall, dass es einmal länger dauert bis du einen Job findest. Lass es also am besten nicht so weit kommen, dass du absolut kein Geld mehr auf dem Konto hast, bevor du dich um einen Job kümmerst.

Du hast auch die Möglichkeit sogenannte WWOOF-Jobs zu machen, bei welchen du auf einer Farm oder Ranch gegen Kost und Logis arbeitest. Du verdienst dort zwar kein Geld, hast aber auch keinerlei Ausgaben, da du komplett verpflegt wirst. WWOOF ist eine tolle Alternative, um die Zeit zwischen beispielsweise zwei bezahlten Jobs oder dem Reisen und einem bezahlten Job zu überbrücken.

Wie finde ich eine Unterkunft ? / Was passiert wenn ich keine Unterkunft finde?

Du hast ganz verschiedene Möglichkeiten eine Unterkunft zu finden. Ob du es bevorzugst während deiner Zeit im Ausland in verschiedenen Hostels unterzukommen oder ob du lieber in eine WG ziehst oder campst, ist vollkommen dir überlassen. Oft ist es auch so, dass du bei deinem jeweiligen Arbeitgeber wohnen kannst. Manchmal fällt eine geringe Miete pro Woche an, welche dir direkt von deinem Lohn abgezogen wird.

Alle Zielländer sind bekannte Backpackerdestinationen, die auf die Ankunft vieler Reisenden eingestellt sind. Du solltest natürlich besonders an Wochenenden oder wenn Veranstaltungen in der Stadt anstehen, früh genug ein Zimmer bzw. einen Campingplatz reservieren.

Kann man Work and Travel auch zu zweit oder mit mehreren machen?

Du kannst alle unsere Programme auch zusammen mit einem oder mehreren Reisepartnern machen. Am besten du gibst direkt bei deiner Anmeldung zum Programm an, dass du einen Reisepartner hast, dann können wir euch direkt einander zuordnen.

Wenn du und dein Reisepartner euch am selben Tag zum selben Programm anmeldet, erhaltet ihr sogar jeweils einen Reisepartnerrabatt in Höhe von 25€. Solltest du sogar mehr als einen Reisepartner haben, hast du die Möglichkeit einen Rabatt von bis zu 100€ zu bekommen.

Kann ich Work and Travel auch ohne Arbeitserfahrung machen?

Ein Work and Travel Aufenthalt ist definitiv auch ohne Arbeitserfahrung problemlos möglich. Gute englische Sprachkenntnisse sowie persönliches Engagement helfen dir bei der Jobsuche weiter!

Das Work and Travel Programm bietet dir die Möglichkeit, einmal in völlig neuen Berufsfeldern praktische Erfahrungen zu sammeln und auch Arbeiten auszuüben, die du Zuhause nicht machen würdest.

Du hast noch weitere Fragen?

AIFS sorgt für einen reibungslosen Ablauf, angefangen bei der Kontaktaufnahme. Wenn du Fragen rund ums Work and Travel hast, melde dich gerne.

Nachricht an AIFS senden

Download AIFS Magazin

AIFS-WOW-Magazin-2022_

WOW! Das Magazin für dein Auslandsabenteuer

12 MB | PDF