AIFS Surfcamps

in Südafrika

Südafrika liegt am südlichsten Ende Afrikas, und grenzt an Namibia, Botswana, Simbabwe und Mosambik. Innerhalb Südafrikas liegen die beiden kleinen Königreiche Lesotho und Swasiland/Eswatini.

Wenn du bisher dachtest, Südafrika ist vor allem ein Hotspot für ausgiebige Safaritouren, dann hast du hier noch nicht auf dem Surfbrett gestanden. Südafrika ist nämlich auch ein absolutes Paradies für Surfer! Neben fantastischen Stränden, bietet die Lage am Atlantischen und Indischen Ozean das ganze Jahr über beste Bedingungen zum Wellenreiten. Entlang der berühmten Garden Route reiht sich ein Surfspot an den nächsten.

Wir bieten dir in Südafrika zwei verschiedene Surfcamps an.

Unser 6tägiges Surfcamp Surf and See Kapstadt ist an den Stränden rund um Kapstadt am Südkap beheimatet. Da die Unterkunft in einem Hostel in Kapstadt erfolgt, hast du hier die Möglichkeit abseits der Surfstunden die Stadt selbst sowie die Umgebung auf eigene Faust zu erkunden – Kapstadt hat hier viel zu bieten.

Unser 8tägiges Surfcamp Surf and Experience Coffee Bay ist in Coffee Bay, an der so genannten Wild Coast, gelegen. Die Wild Coast ist eine Region an der Ostküste Südafrikas. Sie liegt etwas abseits der Touristenpfade und ist daher für ihre teilweise noch beinahe touristisch-unberührten traditionellen und kulturreichen Kommunen, wunderschönen Strände und ihre beeindruckenden Klippen bekannt.

Die traumhaft schönen und oft menschenleeren Sandstrände der Wild Coast locken insbesondere Surfer in die Region. Ob Anfänger oder Vollprofi – für jeden findet sich hier die richtige Welle.

Wir helfen dir
gerne weiter!

Das AIFS Team in Wien beantwortet dir all deine Fragen rund um das Thema Surfcamps!
 

  • Fon: 01 710 69 88
  • (Mo. 9:00 bis 19:00 Uhr I
  • Di. - Fr. 9:00 bis 16:00 Uhr)
Kontakt aufnehmen